Fachklinik für Orthopädie

Im Rahmen von AHB und Rehamaßnahmen werdenfolgende Behandlungen der Indikationsgruppe 04 (denerativ rheumatische Erkrankungen, orthopädische Erkrankungen) durchgeführt:

  • Arthrosen an Gelenken, wie z.B Schulter-, Knie- und Hüftgelenkarthrose
  • Form- und Statikveränderungen der Extremitäten und der Wirbelsäule, wie Skoliose und Kyphose, aber auch Bandscheibenschäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule 
  • Kniegelenksbinnenschädigungen, wie Bandrupturen oder Meniskusschädigungen 
  • Unklare Rückenschmerzen 
  • Muskel-/Sehnenerkrankungen
  • Fibromyalgiesyndrom 
  • Knochendichte- oder Knochenstrukturveränderungen, wie Osteoporose mit oder ohne Frakturen 
  • Komplikationen nach Wirbelsäuleneingriffen, wie Postlaminektomiesyndrome, Failedback-Surgery oder auch hieraus entwickelte, somatoforme Schmerzstörungen 
  • Nachbehandlungen nach Operationen oder Verletzungen des Halses, des Thorax, des Abdomens, der Lumbosakralregion, der Lendenwirbelsäule und des Beckens sowie der Extremitäten 
  • Nachbehandlungen nach Amputationen der Extremitäten