Fachklinik für Stoffwechselerkrankungen

Neben der Behandlung von orthopädischen Erkrankungen (IG 04) ist im „Kaiser Trajan“ eine Rehabilitation auch im Bereich der Stoffwechselerkrankungen (IG 06) möglich.

Die größte Bedeutung kommt hierbei dem Diabetes mellitus TYP I und Typ II mit all seinen Komplikationen und Folgekrankheiten zu. Wie z. B. Störungen der Nieren- und Harnfunktion, wie chronische Geschwüre, aber auch psychomotorische Störungen. Die hieraus resultierenden Fähigkeitsstörungen in der Fortbewegung, im Sehen, in der Kommunikation, sowie  in der Selbstversorgung, sind weitere sowohl ambulante wie stationäre Behandlungsmöglichkeiten in unserem Haus.

Insbesondere ist eine Rehabilitationsmaßnahme dann sinnvoll und notwendig wenn Begleiterkrankungen z. B. psychische Störungen vorliegen oder die häusliche Versorgung und kontinuierlichen Betreuung nicht gesichert ist, oder auch eine Veränderung des Umfeldes sinnvoll ist.

Vor allem steht aber auch die Vorbeugung vor weiteren Schädigungen im Vordergrund. Diesbezüglich werden im Kaiser Trajan Schulungen von Ärzten, Ergotherapeuten, Diätberatern, dem Pflege-management, sowie von Physiotherapeuten durchgeführt. Das Team der Klinik „Kaiser Trajan“ möchte helfen, die von einer Stoffwechselkrankheit Betroffenen bei der Bewältigung ihrer ganzheitlichen Probleme zu unterstützen.